Willkommen
auf unserer Startseite

Wir freuen uns über Ihren Besuch

Über uns


Über uns

Der Seniorenbeirat der Gemeinde Uplengen wurde im April 2012 gegründet und zuletzt im März 2017 neu von der Generation »60plus« gewählt. Er besteht aus elf Mitgliedern, die ehrenamtlich, parteipolitisch neutral und konfessionell ungebunden arbeiten.
Die zentrale Aufgabe des Seniorenbeirats ist es, Anliegen und Perspektiven älterer Menschen in die öffentliche Diskussion einzubringen. Dabei vertritt er die Interessen der über 2000 Seniorinnen und Senioren gegenüber Rat und Verwaltung der Gemeinde Uplengen und versteht sich als Ansprechpartner für die unterschiedlichsten Themen wie barrierefreies Wohnen, Gesundheit, Mobilität, Sicherheit, Freizeit und Kultur. Der Beirat organisiert verschiedenste Angebote und Veranstaltungen, die fortbilden oder unterhalten sollen.
Eines ist dem Seniorenbeirat besonders wichtig: Er will nicht die funktionierenden Strukturen ersetzen, die Vereine und Verbände geschaffen haben und lebendig halten! Der Beirat möchte vielmehr diese wichtigen Institutionen ergänzen und vernetzen. In diesem Sinne steht er allen Gruppen und Einzelpersonen als Ansprechpartner in Seniorenfragen zur Verfügung.



Ihr Kontakt zu uns


  • Uplengen, Niedersachsen, Deutschland

Die Mitglieder


Martha Wendt

Vorstand

Gerhard Cramer

Vorstand

Peter Koch

Vorstand

Wilhelm Dirks

Schriftführer

Elke Kaufmann

Helga Sprang

Manfred Bickel

Tönjes Martens

Dieter Nannen

Harald Rücker

Veranstaltungen


  •  27.11.2021 09:30
  •   im Sitzungssaal des Rathauses in Remels

Es gilt die 3 G-Regel!!!! 15 Personen dürfen nach Anmeldung unter der Telefonnummer 04956 600 teilnehmen.

Mehr lesen
  •  13.11.2021 09:30
  •   im Sitzungssaal des Rathauses in Remels

Es ist endlich wieder soweit, die Schulungen fürs Handy etc. werden vom Jugendrat und dem Seniorenbeirat wieder aufgenommen! Es gilt die 3 G-Regel!!!! 15 Personen dürfen nach Anmeldung unter der Telefonnummer 04956 600 teilnehmen.

Mehr lesen
  •  14.05.2020 13:00
  •   Rathaus Remels

Gestartet wird um 13 Uhr am Rathaus in Remels und um 17.30 Uhr sind wir wieder zurück. Nach der Besichtigung wird Kaffee und Kuchen gereicht. Die Kosten pro Teilnehmer betragen 19.50 Euro (inkl. Busfahrt, Führung, Kaffee/Tee und einem Stück Kuchen). Die Anmeldung erfolgt durch eine Überweisung des Unkostenbeitrags auf das Konto unseres Schriftführers Wilhelm Dirks, IBAN DE88 2856 2297 0124 9894 00 mit dem Stichwort „Ihlow“.

Mehr lesen
  •  06.05.2020 13:00
  •   Rathaus Remels

Mit dem Bus geht es einmal quer durch Uplengen. An verschiedenen interessanten Stationen wird Halt gemacht, um dort die Gegebenheiten direkt vor Ort zu erkunden. Ebenfalls wird eine typisch ostfriesische Teezeremonie angeboten, denn in Ostfriesland zu sein, ohne richtig Tee getrunken zu haben, das geht gar nicht! Natürlich darf der Krintstuten mit Butter auch nicht fehlen. Während der Busfahrt und den kurzen Aufenthalten werden dann alle Besonderheiten der einzelnen Dörfer und Stationen erklärt. Nicht zu viele Zahlen, dafür aber viele nette Geschichten und Döntjes. Die Busfahrt findet um 13 Uhr am Rathaus in Remels ihren Anfang und sollte ungefähr um 17 Uhr beendet sein. Die Kosten pro Teilnehmer betragen 14,50 Euro (inklusive Busfahrt, Tee und Stuten). Die Anmeldung erfolgt durch eine Überweisung des Unkostenbeitrags auf das Konto unseres Schriftführers Wilhelm Dirks, IBAN DE88 2856 2297 0124 9894 00 mit dem Stichwort „Uplengen“.

Mehr lesen
  •  22.04.2020 09:00
  •   Dorfgemeinschaftshaus Stapel

In diesem Kurs werden die möglichen Gefahrenquellen mit den Folgen besonders für ältere Menschen im Straßenverkehr und zu Hause angesprochen. Dieser Kurs findet im Dorfgemeinschaftsshaus Stapel statt und kostet 10 Euro. Anmeldungen bis Freitag den 12. April bei Wilhelm Dirks, Stapel, Telefon 04956/600 oder unter der E-Mail-Adresse: wilhelm.dirks@t-online.de

Mehr lesen

Notfallmappe


Mit dieser 20-seitigen Notfallmappe hat der Seniorenbeirat ein Hilfsmittel erarbeitet, mit dem im Notfall alle wichtigen Informationen schnell und übersichtlich zur Hand sind.

Zu erhalten ist diese Mappe zum Schutzpreis von 1 Euro bei den Mitgliedern des Seniorenbeirats oder aber im Bürgerbüro im Rathaus in Remels, Alter Postweg 113.






Notfallmappe
DIESE WEBSEITE WURDE MIT ERSTELLT